Teil 1 Nachhaltige Erinnerung an den Stucki-Tag.

Wir bieten Ihnen einen exklusiven Einblick…

Hoch oben in den Bergen im schönen Engadin dürfen wir an der Höheren Fachschule für Tourismus Graubünden mit den neuen Studierenden zu Studienbeginn den Stuckitag bestreiten – dies seit über einem Jahrzehnt. Der Seminarort ist bei den Golfseeli nahe dem Golfplatz Samedan idyllisch gewählt. Ziel des Seminars ist es, dass sich die jeweils 50-60 Neuankömmlinge spielerisch mit handlungsorientierten Stucki-Aufgaben kennen lernen und auf die gemeinsame zukünftige Zusammenarbeit vorbereitet werden. Wie bei Stucki üblich, wird nach jeder Aufgabe eine Auswertung vorgenommen und daraus Erkenntnisse für den Studienalltag abgeleitet. Dabei werden diverse Fragestellungen behandelt.

Was für Fragen wir den Studierenden stellen? Eine Auswahl von vielen, folgt in Teil zwei von „Nachhaltige Erinnerung an den Stucki-Tag“.

Teil zwei erscheint am 9. Juli 2018