Teil 2 Nachhaltige Erinnerung an den Stucki-Tag

Die handlungsorientierten Stucki-Aufgaben, können in einem Team viel bewirken, daher ist es uns ein Anliegen, dass nach jeder Aufgabe immer eine Auswertung vorgenommen wird. Folgende Fragen stellen wir unter anderem den Studierenden im Graubünden:

– Was braucht es zur erfolgreichen Zusammenarbeit in zukünftigen Studienprojekten?
– Was muss gegeben sein, dass wir voneinander lernen und Wissen weitergeben statt dieses für uns zu behalten?
– Wie setzten wir unsere Prioritäten während der Studienzeit?
– Welche Stärken kann ich persönlich meinen Studienkollegen weitergeben?
– Was braucht es zur Erreichung des grossen Ziels „erfolgreicher Abschluss des Studiums“?

Wer das Stucki-Team an diesem Tag unterstützt und von was die Studierenden bereits von unserem internationalen Team profitieren könnten, erfahren Sie in Teil drei von „Nachhaltige Erinnerung an den Stucki-Tag“.

Teil drei erscheint am 16. Juli 2018.